Xylit, ein Zuckeralkohol, und Kardamom: Schutz vor Karies ..

Hier der Link zur Hauptseite: http://www.zwanglose-zahnspangen.de
AbonnentenAbonnenten: 1
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 2234

Xylit, ein Zuckeralkohol, und Kardamom: Schutz vor Karies ..

Beitrag#1von ruebezahl » 16. Jan 2009 12:10

Liebe Leser,
eine Ratnehmerin empfahl mir Xylit (engl. xylitol) zur Zahnpflege.
WAS ist Xylit?
Chemisch gesehen ein Zuckeralkohol der Zusammensetzung C5H7(OH)5, nämlich von einer Pentose (C5-Zucker) namens Xylose.
Zuckeralkohole werden als Zucker-Austauschstoffe genutzt, wobei Sorbit, das in größeren Mengen abführend wirkt, und Mannit bekanntere Vertreter dieser Stoffgruppe sind. Sie sind allerdings Zuckeralkohole der Hexosen (C6-Zucker), zu denen die „üblichsten“ Zuckerarten Glukose, Fruktose und Laktose zählen.
Xylit kommt als Zwischenprodukt in geringen Mengen auch im menschlichen Stoffwechsel vor, auf einem Nebenweg des Kohlehydratabbaus.
Handelsübliches Xylit wird z.B. aus Birkenholz gewonnen, ist kostengünstig im Verbrauch und nur in Einzelfällen, z.B. bei seltenen Stoffwechselerkrankungen, unverträglich.
Da ich mir
A) vorstellen kann, dass Xylit Sand im Getriebe der Kariesbakterien sein könnte, die ja üblicherweise Zucker zu Säuren abbauen, die den Zahnschmelz schädigen, und da
B) so einige nützliche, kostensparende Dinge ziemlich unbekannt bleiben, wie z.B. auch die Kaukraft Kiefer-Former auf meiner Seite, wenn keine große Firma dahintersteht, habe ich mal nach Xylit gebuddelt. Die Maulwürfe im Park buddeln ja auch, trotz Winter:
www.aerztlichepraxis.de/artikel_allgeme ... 432001.htm

www.symptome.ch/vbboard/zahnmedizin-zah ... -ffel.html
Nach diesen und anderen Quellen ersetzt Xylit nicht das Zähneputzen, aber erleichtert es, weil sich Beläge leichter entfernen lassen. Als Hilfe zur Mundhygiene empfiehlt es sich besonders für Menschen mit eingeschränkter Feinmotorik, die zum gründlichen Zähneputzen und Fädeln nicht hinreicht.
In Finnland, wo das Gesundheitssystem zwar auch nicht immer komfortabel, aber deutlich wirtschaftlicher ist als bei uns, wird Xylit offiziell zur Kariesprophylaxe benutzt.
Selber probiert habe ich Xylit noch nicht, aber wenn ich mal an eine Kostprobe ran komme ... bei Ebay habe ich schon 100g-Mengen für wenige Euro gesehen.
Wohingegen Zahnpflege-Kaugummis oft dubiose Süßstoffe enthalten.
Probiert habe ich bereits grünen Kardamom und mit persönlicher Empfehlung in
www.sanfte-zahnklammern.de/startseite/n ... rheil.html
aufgenommen. Das regt den Speichelfluss an und gibt frischen Atem.
Soweit für diesmal,
Larissa (hordeotech)
Benutzeravatar
ruebezahl
Site Admin
 
Beiträge: 484
Registriert: 07.2006
Wohnort: Potsdam
Geschlecht: nicht angegeben

Ein Leben ohne Zahnarzt ist möglich!

Beitrag#2von Agrippa01 » 15. Dez 2010 11:46

Ein Leben ohne Zahnarzt ist möglich!

http://www.zahnarztluegen.de/

http://de.wikipedia.org/wiki/Xylitol#An ... ne_Wirkung

http://www.xucker.de/cms/zahnpflege-mit-xylit.html

http://www.xylit-xylitol.de/was-kann-xylit.html




Als Angstpatient werde ich seit Jahren nicht behandelt.
Ich höre bei Zahnärzten immer nur Vollnarkose selbst bezahlen oder raus.
Meistens noch mit vorsätzlichen Vertrauensbrüchen.

Ich hab mir das Buch gekauft – und kann es nur weiter empfehlen!

Ich benutze das Xylit seit Sonnabend und bin seit 4 Jahren heute das erste mal schmerzfrei.


Überprüft diese Informationen, testet das Xylit, macht euch eure eigenen Gedanken.

Und verbreitet bitte die Informationen über das Xylit weiter.
Agrippa01
 

Beitrag#3von Gast » 3. Jan 2011 15:08

und aktuelle infos mit vorsicht genießen, weil elmex ein neues produkt hat und über kfo praxen vermarktet.
Gast
 

Elmex & Co. profitieren vom Bracket-Business

Beitrag#4von ruebezahl » 5. Jan 2011 16:38

Jaa, Elmex, die Firma GABA, politisch nicht empfehlenswert. Weil dieser Hersteller an der Karies-Kultivierung mittels Bracket-Spangen mit profitiert, z.B. Seminare veranstaltet zum Thema „Bracketkaries muss nicht sein“. ABER das nicht etwa, indem man den völlig ausgeuferten Gebrauch der festen Spangen wieder eindämmt, sondern durch fleißige Anwendung von GABA-Produkten, Kassenleistung hin oder her, bzw. Verkaufstipps für Privatleistungen werden dann sicher nicht fehlen.

Damit schliddern wir ins neue Jahr, am Xylit bleibe ich dran, habe schon welches bestellt,
winterliche Grüße,
Rübezahl
Benutzeravatar
ruebezahl
Site Admin
 
Beiträge: 484
Registriert: 07.2006
Wohnort: Potsdam
Geschlecht: nicht angegeben


Zurück zu "Vereinigte Zahnspangen-/ Kieferorthopädie-Archive + HAUPTSEITE"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron
web tracker