Kostengünstige „ostige“ Zahnarzt-Praxen auch anderswo?

Hier der Link zur Hauptseite: http://www.zwanglose-zahnspangen.de
AbonnentenAbonnenten: 1
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 709

Kostengünstige „ostige“ Zahnarzt-Praxen auch anderswo?

Beitrag#1von ruebezahl » 10. Dez 2011 21:05

Liebe Leser,
wer wirtschaftliche und zurückhaltende Behandlung statt Übertherapie, Mode-Maschen und fetten Zuzahlungen sucht, für den sind „ostige“ Praxen eine gute Wahl. Natürlich nicht alle, also wie immer OBACHT z.B. vor Stümpern, aber doch ein erhöhter Anteil.

Gibt es die auch im Westen Deutschlands oder in anderen Ländern?
Bei den Anfragen nach Zahnspangen-Rat sind die neuen Bundesländer, auch im Verhältnis zur Einwohnerzahl, klar unterrepräsentiert. Ob das damit zusammenhängt, dass diese Biotope dafür bekannt sind, kaum wohlhabende Privatpatienten zu haben?

Praxen mit Sprache Russisch bieten z.B. auch in Westfalen oder Niedersachsen
-- preisbewusste Behandlung und günstigen Zahnersatz
-- Blut und Knochen sparende Schnellbau-Implantate
-- wirtschaftliche Unsichtbare Zahnkorrektur, günstiger als manches amerikanische Produkt
-- herausnehmbare Spangen für Kinder und auch Erwachsene
Unergiebig zeigte sich leider der 7er PLZ-Bereich.
Vermutlich bieten aber auch in Rumänien studierte Zahnärzte eine erhöhte Chance auf solche Angebote.
Russland steht seit 2 Jahren ziemlich stabil an 7. Stelle der Länder, die auf meine Seite zugreifen, nach Deutschland, Frankreich, US commercial, Schweiz, Österreich und Belgien. Und der nette hiesige russische Laden ist bis dato bracketfreie Zone (klopf, klopf)!
Wochenendliche Grüße,
Rübezahl
Benutzeravatar
ruebezahl
Site Admin
 
Beiträge: 484
Registriert: 07.2006
Wohnort: Potsdam
Geschlecht: nicht angegeben

Zurück zu "Vereinigte Zahnspangen-/ Kieferorthopädie-Archive + HAUPTSEITE"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron
web tracker