9 Jahre, Distal-Jet: der vordere Schmalkiefer bleibt

Hier der Link zur Hauptseite: http://www.zwanglose-zahnspangen.de
AbonnentenAbonnenten: 1
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 1568

9 Jahre, Distal-Jet: der vordere Schmalkiefer bleibt

Beitrag#1von ruebezahl » 3. Aug 2007 11:18

13 April 2006
Alles Wachstumspotenzial ignorierend, wurde an einem 9-Jährigen durch diese Gewaltbehandlung eine ungesunde Spitzkiefer-Form belassen, ähnlich der, die im >Fallbeispiel >„Erwachsenenbehandlung, horizontaler Überbiss“ die UK-Zwangsrücklage verursachte. Mit Sicherheit wurden auch spätere Weisheitszahn-Platzprobleme vorbereitet. Heute säen, morgen ernten. Aber toll, wie wenig so ein Distal-Jet von der Mitarbeit des Kindes abhängt!
In diesem Sinne wurde im Unterkiefer auch statt einer umfassender nutzbaren aktiven Platte ein fester Utility-Bogen nur an Scheidezähnen und 6ern eingebaut (Seitenzähne waren noch wechselnd).

Manche ermitteln und vermitteln wohl gern, wie man Behandlungen, besonders von privat versicherten Kindern, auf maximale Gewinnerzielung ausrichtet.

Schneller werden solche Behandlungen dann trotz „moderner“ Methoden kaum. Mitunter jahrelang zermürben und verschleißen sie die kindliche Lebensfreude, bürden den Kindern Risiken auf und treiben die Kosten hoch. Oder falls es doch mal früh fertig ist, dann muss ein Klebe-Retainer eingebaut werden, damit das Ergebnis auch stabil bleibt..
Benutzeravatar
ruebezahl
Site Admin
 
Beiträge: 494
Registriert: 07.2006
Wohnort: Potsdam
Geschlecht: nicht angegeben

Zurück zu "Vereinigte Zahnspangen-/ Kieferorthopädie-Archive + HAUPTSEITE"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron
web tracker