Frage zum K3F

Antwort erstellen

Bestätigungscode
Gib den Code genau so ein, wie du ihn siehst; Groß- und Kleinschreibung wird nicht unterschieden.
BBCode Box :: Hilfeseite BBCode Box   Entferne ausgewählten Text Kopiere ausgewählten Text Füge kopierten Text ein Entferne BBCode des ausgewählten Textes Aufzählungszeichen Sortierte Liste Listen Zeichen Trennlinie Text in bold Text in italics Text underlined Text strikethrough Sets the text as superscripts Sets the text as subscripts Glühender Text (Nur Internet Explorer) Text mit Schatten (Nur Internet Explorer) Text fadein fadeout Text mit Farbverlauf Text justified Text left aligned Text aligned to the center Text rechts ausgerichtet Text preformatted Creates a normal indent Text von links nach rechts zu lesen Text von rechts nach links zu lesen Scrolltext nach oben Scrolltext nach unten Lauftext nach links Lauftext nach rechts Code Zitat Spoilertext Tabelle einfügen Hyperlink Bild einfügen Vorschaubild einfügen ImageShack - Bild einfügen Suchwort eingeben Web Video einfügen

BBCode ist eingeschaltet
[img] ist eingeschaltet
[flash] ist ausgeschaltet
[url] ist eingeschaltet
Smilies sind ausgeschaltet
Die letzten Beiträge des Themas
   

Ansicht erweiternDie letzten Beiträge des Themas: Frage zum K3F

Re: Frage zum K3F

Beitrag von ruebezahl » 6. Dez 2016 16:37

Nochmalhallo Juliane,
schnell von einem provisorischen Platz,
denn ich bin frisch umgezogen in ein provisorisches Quartier mit Familienanschluss...
Tests auf meine Erreichbarkeit laufen noch, bevor ich das Impressum mal update. Meine Wohn-Zukunft ist offen, aber meine alten Wohnungs- und Briefkastenschlüssel sind noch nicht abgegeben.

Wenn du deinen einen Vampirzahn entlasten willst, dann mach etwa mittig auf der Zahnfläche, die gegendrückt, ein Loch in die Außenwandung. Am besten mit einer Gürtellochzange. Der Rand sollte glatt werden. Einschnitte in Silikonmaterial reißen nämlich leicht immer weiter ein.

Gut Kau,
Larissa

Frage zum K3F

Beitrag von Juliane » 5. Dez 2016 14:20

Hallo Ruebezahl, Hallo Forum,

Vor zwei Wochen habe ich mir den Progenie-K3F gekauft und fange jetzt auf deinen Rat hin langsam damit an. Gestern bin ich schon auf 3 Stunden gekommen. Es hilft auch sehr gut gegen Verspannungen und mein Biss ändert sich leicht, vor allem im Bereich der Schneidezähne.

Im OK liegt der K3 nur auf einem hervorstehenden Eckzahn auf. Im OK spürenich auch keine Schmerzen mehr. Die Frontzähne im UK reagieren aber sehr empfindlich auf Druck von innen. Hier liegt der K3F besser auf.
Kann sich der Kiefer so in die richtige Richtung bewegen und ist das vielleicht sogar gut für den oberen Eckzahn? Oder wäre es sinnvoller, eine Aussparung für den Eckzahn machen, damit der K3F nicht von einer OK-Stellung weiter vorne "ausgeht"?

LG Juliane

Nach oben

cron
web tracker