52 teils oder gänzlich sanfte neue Adressen (50 % mehr!)

Bei Anfragen wären folgende Angaben zur Person hilfreich:
A) Patient (Alter?)/ Eltern/ Lehrkräfte/ Zahnarzt / Zahntechniker/ Therapeuten o.ä.
B) Schon in Behandlung / Erst- bzw. Zweit-Behandlung suchend / unbetroffen interessiert o.ä.
AbonnentenAbonnenten: 1
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 8268

52 teils oder gänzlich sanfte neue Adressen (50 % mehr!)

Beitrag#1von ruebezahl » 23. Aug 2007 14:14

Liebe Ratsuchende,

vor meinem Urlaub habe ich so viele Webseiten von Kieferorthopäden und Zahnärzten mit Kieferorthopädie gesichtet, dass 52 davon meine Weiße Liste mehren. Wobei für Erwachsene sicher nur ein Teil davon taugt, was aber auch von der Schwere das Falles abhängt. Viele haben auch Invisalign oder andere Korrekturschienen.
ALLERDINGS fand ich neulich einen Hinweis auf Kombination von Invisalign mit Knochen-Piercing ... hässlich, muss weiter beobachtet werden.
Alternativ habe ich ja schon öfters www.harmonieschiene.de empfohlen, die stecken mit www.junge-kfo.de zusammen. Während eine andere, kleinere Korrekturschienen-Vertriebskette, die ich bei der Suchaktion fand, ganz offiziell die Vertriebswege der Damon-Brackets mit benutzt.

Hier die Verteilung der Adressen:
PLZ-Bereich 0: 12
PLZ-Bereich 1: 26
PLZ-Bereich 2: 14
PLZ-Bereich 3: 17
PLZ-Bereich 4: 14
PLZ-Bereich 5: 8
PLZ-Bereich 6: 13
PLZ-Bereich 7: 15
PLZ-Bereich 8: 8
PLZ-Bereich 9: 8

Österreich: 9
Schweiz: 5
Sonstiges Ausland: 6
Zuletzt geändert von ruebezahl am 3. Jan 2008 13:30, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
ruebezahl
Site Admin
 
Beiträge: 484
Registriert: 07.2006
Wohnort: Potsdam
Geschlecht: nicht angegeben

Re: 52 teils oder gänzlich sanfte neue Adressen (50 % mehr!)

Beitrag#2von Mom » 18. Sep 2007 09:24

hordeotech hat geschrieben:Österreich: 9

Hallo Hordeotech,

ich bin eine Mutter aus Österreich und wäre sehr an diesen 9 hier interessiert! Meine Frage: wie komm ich nur an die Adressen dieser Behandler?

Wäre für Tipps sehr dankbar!

Liebe Grüße,
Andrea
Mom
 

Warum meine Weiße Liste nicht online steht

Beitrag#3von ruebezahl » 18. Sep 2007 15:15

Hallo Andrea,
aus meinem Impressum
www.sanfte-zahnklammern.de/impressum/impressum.html
>Meine Weiße Liste steht nicht online, erstens aus rechtlichen Gründen und zweitens wegen laufender Zu- und Abgänge. Denn vor Adressen, die schlecht werden, bin auch ich nicht gefeit.
Wenn ich daheim bin, rufe ich meine e-Mail meist 1x täglich ab. Anfragen, die keine 24 Stunden Zeit haben, daher bitte unbedingt telefonisch (...)<

GENAUER GESAGT,
1. müsste ich für eine öffentliche Ärzte-Liste von jedem Arzt, den ich da eintragen will, erst die Erlaubnis einholen. Auch, wenn der Eintrag in einem „dünn besetzten“ Gebiet nur versuchsweise ist.
2. ist nur eine Minderheit meiner Listen-Ärzte auch für schwierige (Erwachsenen-)Fälle uneingeschränkt empfehlenswert. Manche haben auch nur ein Teilsortiment, z.B. nur Frühbehandlung, nur Korrekturschienen oder nur Crozat. Allgemein gilt, je jünger der Patient, desto einfacher ist sanfte Hilfe zu finden – außer in „verfänglichen“ Fällen wie z.B. Schmalkiefer oder Progenie, wo Brachialmethoden wie Gaumennahtsprengung oder Außenspangen (Gesichtsmaske) gebietsweise auch schon für kleine Kinder vehement vermarktet wurden. Sorgfältige Suche enthüllt aber auch dort Alternativen – notfalls (aktuell nur für Deutschland und Schweiz) Gesuch bei www.arzt-preisvergleich einstellen.
3. kommt der finanzielle Aspekt hinzu. Erwachsene zahlen eh selbst (wobei verschiedene Methoden verschieden teuer sind, und auch innerhalb einer Methode Preisunterschiede). Aber für minderjährige Spätfälle gibt es privat (leider) einfach mehr Möglichkeiten, als auf Kasse.
4. werden auch in meiner Liste mal Adressen schlecht und fliegen dann achtkantig raus. Neulich z.B. einer bei Bremen, der solide in sanften Methoden ausgebildet war – aber nun alle Kinder warten lässt, bis alle Milchzähne weg sind (, um ihnen allen eine feste Spange einzubauen). Die Konkurrenz schläft ja nicht. Sogar Progenie-Fälle lässt der warten, trotz Kassen-Indikation zur Frühbehandlung, um seinen Profit zu maximieren.
Daher möchte ich nicht, dass irgendwo Kopien der Liste in Umlauf geraten, die solche Zeitbomben enthalten können. Andererseits habe ich natürlich auch Neuzugänge. Eure Rückmeldungen über aufgesuchte Ärzte helfen mir hier.

FAZIT: nur wenige meiner Adressen kann ich pauschal allen empfehlen. Ich muss mehr über den Fall wissen (Art, Schwere, Alter, Einzugsbereich ggf. samt nächster größerer Stadt). Nicht, um mir eine Ferndiagnose anzumaßen, sondern, um Adressen besser auszuwählen und nichts zu empfehlen, was dann eh nicht infrage kommt.
Ansonsten hat meine Linkliste noch Fremdlisten
www.sanfte-zahnklammern.de/linkliste/linkliste.html
die dortigen Warnungen zur Obacht sind aber ernst gemeint, nämlich obiger Punkt 4. in verschärftem Maße!

Na dann, gute Jagd,
und wenn ich nicht mal weg bin, bin ich ja erreichbar,
Viele Grüße, Larissa (hordeotech)
Benutzeravatar
ruebezahl
Site Admin
 
Beiträge: 484
Registriert: 07.2006
Wohnort: Potsdam
Geschlecht: nicht angegeben

Beitrag#4von Mom » 21. Sep 2007 15:25

Liebe Larissa,

vielen Dank für die Info!

Es geht um meine Tochter, sie ist 11, die bleibenden Fünfer im UK sind bds nicht angelegt. Bild

Was soll ich tun?

Mit herzlichem Dank, Mom
Mom
 

Ooops

Beitrag#5von Mom » 21. Sep 2007 15:37

Hab gahz vergessen:
wir sind eher im Süden Österreichs zuhause, größere Städte in der Nähe wären Graz und Klagenfurt.

Danke,
Andrea
Mom
 

Dumm, dass die Milch-5er jetzt schon weg sind

Beitrag#6von ruebezahl » 21. Sep 2007 18:59

Hallo Mom,

für Adressen, schreib mir mal eine e-mail, und wenn die Antwort auf sich warten lässt, weil vielleicht von irgendeinen Spamfilter geschluckt, ruf mich an (Tel-Nr. siehe Impressum).
Es wäre einfacher gewesen, die Milch-5er zu lassen, wo sie doch keinen Nachfolger haben. Außer, sie waren vergammelt.
Aber die 6er wandern spontan ein Stück auf. Im Auge behalten ....

In Erwartung deiner Nachricht,
Larissa
Benutzeravatar
ruebezahl
Site Admin
 
Beiträge: 484
Registriert: 07.2006
Wohnort: Potsdam
Geschlecht: nicht angegeben

5er-Nichtanlagen: verfänglich heutzutage

Beitrag#7von ruebezahl » 22. Sep 2007 10:24

Hallo Andrea,
mir schwant eure Vorgeschichte eh.
Andere machen sich im 2er-PLZ-Bereich von Österreich (bis Wien wollen sie nicht) gerade den Wolf damit, eine simple Dehnplatte für eine 8-Jährige aufzutreiben. 3 versuchsweise Adressen sind dabei schon rausgeflogen. In Deutschland hätte man wenigstens http://www.junge-kfo.de sowie http://www.arzt-preisvergleich.de Diese hat Partnerseiten in Holland und in der Schweiz. Mehr Info unter http://www.sanfte.zahnklammern.de/start ... tipps.html
Ob es in Österreich sowas ähnliches gibt?
Technisch wäre das sicherlich mit einer Platte mit Zugschrauben wie z.B. folgenden beiden machbar:
Bild
Bild
Bei der unteren (Göttingen) sind die Lücken schon fast „zugeschraubt“. Die Stellung der vorderen Zähne, die die Gegenkraft aufnehmen müssen, ist mit einem Stück Kappenschiene gesichert, das an der Platte angebracht ist. Zusätzlich hat diese Platte Führungen für Pro-Stäbe.
Die obere (Hanau) ist vor Gebrauch und wäre heutzutage in Deutschland wohl keine Kassenleistung mehr. Kasse würde da erst zahlen, wenn die Lücken kleiner als 5 mm sind.
Die Lücken-einengende Aufwanderung ist bei Nichtanlagen, wenn wie hier der Milchzahnschon weg ist, ausnahmweise sinnvoll. Normalerweise, bei voller Zahnzahl, verursacht sie Engstände wie diesen hier (Zwischenmodell einer Crozat-Behandlung, 7er ist schon korrigiert), weswegen vorzeitiger Milchzahn-Verlust zu vermeiden ist:
Bild

Schließlich habe ich noch dieses Bild von Crozat-Spangen, mit denen bei einem Erwachsenen (eh Selberzahler) solche Lücken geschlossen wurden, allerdings zur 1-seitig. Sicherlich teurer als Platten, aber bei Ganzheitlichen manchmal noch eher zu kriegen – wenn überhaupt:
Bild

Ein älterer Bekannter von mir hatte damals auch eine Nichtanlage-Lücke mit einer aktiven Platte zugeschraubt. Mit stabilem Ergebnis, wie man nun wohl feststellen kann. Allerdings hatte er nach Anweisung des Arztes mit dem Weiterschrauben auf halbem Wege eine Zeitlang pausieren müssen. Wohl, damit eine sich abzeichnende Zahnkippung (DAS Argument der Bracket-Befürworter gegen herausnehmbare Spangen zum Lückenschluss) sich wieder auswächst. Erst danach durfte er weiterschrauben.
Ich habe erstmal 3 testweise Adressen im genannten Gebiet, ohne Gewähr. Ob es Dentaltouristen-Praxen im nahen Slowenien A) gibt und ob sie B) hier Hilfe bieten können, weiß ich momentan auch noch nicht.

Aber zu übertriebener Hektik besteht kein Grund. Wir suchen in Ruhe ...
Viele Grüße, Larissa
Benutzeravatar
ruebezahl
Site Admin
 
Beiträge: 484
Registriert: 07.2006
Wohnort: Potsdam
Geschlecht: nicht angegeben

Bitte melde dich, wegen Adressen

Beitrag#8von ruebezahl » 28. Sep 2007 13:43

Hallo Andrea,

nun habe ich 3 testbare Adressen in Graz und Klagenfurt herausgesucht, und noch 3 im 94er-/95er-PLZ-Bereich, nun melde dich bitte mal bei mir. Bei der Suche stieß ich auf 6 Webseiten, bei denen man das kalte Grausen kriegt, siehe Thema Brutalo-Zahnspangen Flächenbrand..)!
Solltest du schon eine e-mail geschickt haben, dann hat sie mich nicht erreicht. Telefon ist als Kommunikationsmittel sicherer.

Viele Grüße, Larissa
Benutzeravatar
ruebezahl
Site Admin
 
Beiträge: 484
Registriert: 07.2006
Wohnort: Potsdam
Geschlecht: nicht angegeben

Danke!

Beitrag#9von Mom » 30. Sep 2007 19:37

Liebe Larissa,
vielen Dank für Deine kompetente Information und Deine Mühe!

Schreibe Dir eben noch eine Email.

Danke, danke für Dein Engagement, :D
Mom
Mom
Stütze des Betriebes
 
Beiträge: 2
Registriert: 09.2007
Geschlecht: nicht angegeben

Beitrag#10von Mom » 2. Okt 2007 10:50

Danke, Larissa! :D

Danke für Deine ausführliche, informative Mail, für Deine Kompetenz und Dein Engagement!

Du bist unglaublich!

Mom
Mom
Stütze des Betriebes
 
Beiträge: 2
Registriert: 09.2007
Geschlecht: nicht angegeben

Nächste

Zurück zu "IzZ Info-Basis für zwanglose Zahnspangen, Hauptforum"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron
web tracker