Schnelle Frontzahnkorrektur aus der Tüte (nicht ganz billig)

Bei Anfragen wären folgende Angaben zur Person hilfreich:
A) Patient (Alter?)/ Eltern/ Lehrkräfte/ Zahnarzt / Zahntechniker/ Therapeuten o.ä.
B) Schon in Behandlung / Erst- bzw. Zweit-Behandlung suchend / unbetroffen interessiert o.ä.
AbonnentenAbonnenten: 1
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 636

Schnelle Frontzahnkorrektur aus der Tüte (nicht ganz billig)

Beitrag#1von ruebezahl » 23. Okt 2013 17:20

Liebe Aktive, zur Info:
einem Berlin-Erkunder wurde u.a. das neue, nicht ganz billige Instant-Produkt http://www.inmanaligner.com angeboten.
Es wirkt motivierend schnell, binnen weniger Monate, weil es sich nur auf die schnell beweglichen Schneidezähne, und allenfalls begrenzt auf die schwer beweglichen Eckzähne beschränkt: eine skelettierte Platte schiebt von innen und zieht von außen je ein individuell vorgeformtes Segment gegen diese Zähne.
Deren Formgebung samt Zahn-Nischen basiert offenbar auf einer errechneten "Optimalkurve".
Ihre Kraft kommt von Federn, die wohl aus Nickeltitan bestehen (Formgedächtnislegierung). Dieses wird auch für teurere feste Spangen genutzt, weil es über einen bestimmten Bereich eine konstante Federkraft abgibt.

Somit handelt es sich bei diesem Geschäftsmodell um nachstellfreie „Automatik-Platten“, die nur den sichtbarsten Teil dessen erledigen, was früher händisch (und billiger) mit - meist dickeren - aktiven Platten gemacht wurde: von innen der zurechtgeschliffene Plastikrand vorgeschraubt, und von außen der Labialbogen aus Stahldraht nach und nach enger gebogen. Dabei konnte man zugleich auch noch quer oder längs dehnen, und man brauchte die Zielpositionen der Zähne nicht im Vorfeld festzulegen. Aber heute sind, auch bei uns, nur noch wenige Behandler darin versiert.
Platten wurden damals auch als langlebige Retentionsgeräte genutzt, während bei Inman, so wie bei Alignern, dafür Tiefziehschienen oder gefährliche Kleberetainer empfohlen werden.
Inman würde für gleichzeitige Querdehnung den Aufwand des Vorausberechnens so erhöhen, dass man wohl eher im Vorfeld dehnt, oder Zähne schmaler schleift - sofern sowieso nicht allzu viel Platz fehlt. Starker Engstand und Eckzahn-Hochstand bleiben außen vor. Bei Schmalkiefer oder seitlichen Fehlbissen wäre Inman zwar anwendbar, aber ließe diese unkorrigiert.
Eine ehrliche Vergleichstabelle gibt dies an, jedoch sind die anderen Spangentypen dort falsch übersetzt. In die begrenzte Zielgruppe, die sich an schiefen Schneidezähnen stört, ohne dass diese massiv eingeengt wären, fallen z.B. Leute mit beginnendem Alters-Engstand von vormals geraden Zähnen.
Somit ist dieses amerikanische Produkt noch kosmetischer als die in diesem Forum kürzlich beschriebenen, anderen neuen Fertig-Platten DNA-Appliance und dem Homeoblock.

Aligner (Korrekturschienen) ermöglichen eine umfassendere Korrektur, wobei man sich für Teuerfabrikate abzocken lassen oder auch günstigere Angebote bekommen kann, o.g. Berlin-Erkunder z.B. für faire 1700,- (deutsches Produkt). Dieser Preis wäre auch dort mit Crozat (Drahtgestell) für beide Kiefer kaum zu unterbieten. Crozat hat jedoch die Vorteile, dass man auch dehnen kann, dass man nach und nach korrigieren kann, statt alles vorher festlegen zu müssen (ob damit der Körper überhaupt einverstanden bleibt?), und Crozat ist besonders hygienisch.

Mangels Karte kann man die Inman-Verbreitung zwar nicht schnell erfassen. Im PLZ-Bereich 1 trifft der Sucher, in anderen nicht.
Dennoch freue ich mich über alles, was der Feste-Spangen-Mafia herausnehmbare Konkurrenz macht.
Auch, wenn drüben die Motivation dafür, leichteren Fällen herausnehmbare Alternativen zu den schadensträchtigen Bracket-Spangen zu bieten, die sie über die ganze Welt verbreitet haben, neben Kostenersparnis auch im geringeren Haftungsrisiko liegen mag - bei den horrenden Schadenersatzforderungen, die dort üblich sind.

Oktobrige Grüße,
Rübezahl
Benutzeravatar
ruebezahl
Site Admin
 
Beiträge: 484
Registriert: 07.2006
Wohnort: Potsdam
Geschlecht: nicht angegeben

Zurück zu "IzZ Info-Basis für zwanglose Zahnspangen, Hauptforum"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron
web tracker