Noch ´ne Korrekturschiene: Alphalign Aligner

Bei Anfragen wären folgende Angaben zur Person hilfreich:
A) Patient (Alter?)/ Eltern/ Lehrkräfte/ Zahnarzt / Zahntechniker/ Therapeuten o.ä.
B) Schon in Behandlung / Erst- bzw. Zweit-Behandlung suchend / unbetroffen interessiert o.ä.
AbonnentenAbonnenten: 1
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 4749

Noch ´ne Korrekturschiene: Alphalign Aligner

Beitrag#1von ruebezahl » 8. Feb 2009 16:31

Liebe Leser,
eine Ratsucherin fand noch Alphalign, bei http://www.dentalvital.eu = http://www.unsichtbare-zahn-korrektur.eu, was allerdings kein kein Hart-Weich-Konzept hat.
Obwohl sich Alphalign schon in Einträgen von Nov. 2007 findet, sind Fallbeispiele sowie eine Anbieter-Liste noch in Vorbereitung.
Ein breit gefächertes Anwendungsspektrum wird angegeben:
Engstand, Lückenstand, Kreuzbisse, offener Biss, Deckbiss, Zweitbehandlung, Dehnung, Präprothetische Kieferorthopädie, Rotation, Extrusion, Intrusion, Distalisierung, Mesialisierung, Molarenaufrichtung und auch Lückenschluss nach Zähneziehen (UK-Frontzähne, Prämolaren).

Wie dem auch sei, ermöglicht es auf jeden Fall noch mehr Preisvergleiche.
Neulich hatte eine Zahnärztin glatt 2 Produkte in ihrem Sortiment, für einen Jugendlichen (Selberzahler), der vom ersten Kieferorthopäden wegen ein bisschen Engstand mit Zähneziehen bedroht worden war, vom zweiten mit „vielleicht Zähneziehen“, und einen überzeugenden Ganzheitlichen, der nicht noch teurer war, hatte man so schnell auch nicht gefunden.
Die große Marke mit dem I... sollte in dem Fall (beide Kiefer) 4500 Euro kosten, aber auch die dünnste, komfortableste sein, während deutlich dickere handwerkliche Korrekturschienen für „nur“ 2400 Euro angeboten wurden (jeweils samt Retentionsgeräte).

hordeotech
Benutzeravatar
ruebezahl
Site Admin
 
Beiträge: 483
Registriert: 07.2006
Wohnort: Potsdam
Geschlecht: nicht angegeben

Zurück zu "IzZ Info-Basis für zwanglose Zahnspangen, Hauptforum"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron
web tracker