Fallbeispiele aus Frankreich:ganzheitliche OSB Kieferorthopädie

Bei Anfragen wären folgende Angaben zur Person hilfreich:
A) Patient (Alter?)/ Eltern/ Lehrkräfte/ Zahnarzt / Zahntechniker/ Therapeuten o.ä.
B) Schon in Behandlung / Erst- bzw. Zweit-Behandlung suchend / unbetroffen interessiert o.ä.
AbonnentenAbonnenten: 1
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 453

Fallbeispiele aus Frankreich:ganzheitliche OSB Kieferorthopädie

Beitrag#1von ruebezahl » 1. Apr 2014 11:11

Kein Aprilscherz:
zur Abwechslung kommt mal wieder ein positiver Fund.
Französische Ganzheitliche mit Webinaren und mit jeweils 3-tägigen Lehrgängen in verschiedenen Ländern: http://www.osb-formation.fr
Die Lehrgänge für Kinder- und Jugend- und für Erwachsenenbehandlung jeweils als Grundkurs (ermöglicht, unkomplizierte Fälle zu behandeln) und als Aufbaukurs.

Cas cliniques = Fallbeispiele, schon zu meinem Kieferformer-Kapitel hinzugefügt.
Irgendwie heißen die alle „dimension-verticale“, und sind primär Deckbisse, die auch noch im Erwachsenenalter gut auf elastische Trainer ansprechen.
Aber auch ein erwachsener Schmalkiefer mit Kreuzbiss-Tendenz ist zu sehen (Marie-Thérèse), und weitere unterentwickelte Oberkiefer (Erwan, Henry, Jeanne, wie so oft geht bei Kindern mehr als bei Erwachsenen).

Ganzheitliche Kieferorthopädie nutzt in Frankreich primär konfektionierte Trainer (und in Holland offenbar auch). Bionator und Crozat, die im deutschsprachigen Raum favorisiert werden, kennt man dort gar nicht. Aktive Platten heißen dort „Planas“, nach einem spanischen Platten-Pionier, und herausnehmbare Spangen heißen generell “mobile“, sind aber auch rar geworden.
Schönen Frühling,
Rübezahl
Benutzeravatar
ruebezahl
Site Admin
 
Beiträge: 483
Registriert: 07.2006
Wohnort: Potsdam
Geschlecht: nicht angegeben

Zurück zu "IzZ Info-Basis für zwanglose Zahnspangen, Hauptforum"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron
web tracker