bitte keine Arztadressen veröffentlichen

Bei Anfragen wären folgende Angaben zur Person hilfreich:
A) Patient (Alter?)/ Eltern/ Lehrkräfte/ Zahnarzt / Zahntechniker/ Therapeuten o.ä.
B) Schon in Behandlung / Erst- bzw. Zweit-Behandlung suchend / unbetroffen interessiert o.ä.
AbonnentenAbonnenten: 1
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 2652

bitte keine Arztadressen veröffentlichen

Beitrag#1von ruebezahl » 4. Aug 2006 17:47

Liebe Leser,

die zulässigen Werbemöglichkeiten sind für ärztliche Praxen viel eingeschränkter als für Dentallabors und für Firmen allgemein. Daher sollten auch in Internetforen keine Praxen genannt werden.
Über Ausnahmefälle entscheide ich. Wenn z.B. Angebote zwangloser Zahnspangen aus ganzen Landstrichen hinausgefegt bzw. von Heuschreckenschwärmen weggefressen wurden (aber nicht hier in Berlin!) - dann kann es sinnvoll sein, ein Lichtlein anzuzünden ....

Aber normalerweise sollten Empfehlungen für Suchende per e-mail oder privater Nachricht gegeben werden – bitte mit Kopie an mich. Zuweilen hat man die absurde Situation, verzweifelt einen Anwender einer speziellen Methode zu suchen, und nirgendwo findet man Adressen. Wenn man noch Glück hat, dass dabei ein spezielles Produkt im Spiel ist, rückt einem vielleicht der Hersteller und deutsche Vertreiber dieses Produkts einzelne Adressen heraus.

Dabei ACHTUNG, manche werben mit sanften Zahnspangen nur als Lockmittel. Dieser Vorbehalt betrifft auch die Arztadressen-Links in der Linkliste meiner Hauptseite!
Selbst die Attribute „sanft“ oder „biologisch“ werden heute dermaßen für neuere feste Spangen ausgelatscht (Kassenleistung? Wo denkt ihr hin!), dass ich die freiwillig tragbaren fortan <b> Zwanglose Zahnspangen </b> nenne.
Benutzeravatar
ruebezahl
Site Admin
 
Beiträge: 483
Registriert: 07.2006
Wohnort: Potsdam
Geschlecht: nicht angegeben

Beitrag#2von Dascha100 » 21. Jan 2010 18:41

Hallo,

habe meinem Sohn (14) vor kurzem unter erheblichen Einwänden seitens des Kieferorthopäden das Herbst-Scharnier wieder entfernen lassen. Wir wurden schlecht bis gar nicht aufgeklärt und sind nach dem Einsetzen aus allen Wolken gefallen. Velleicht auch ein wenig unsere Schuld, weil wir uns da auf den Arzt verlassen haben, der versicherte, dass es keine Probleme damit geben würde und es sowieso auch keine Alternative dazu. Jetzt sind wir um eine Erfahrung reicher. Aber nun brauchen wir einen neuen Arzt, der uns wieder an das gute im Menschen glauben lässt!!!! Wir wohnen in Falkensee,nahe Berlin. Können Sie uns Kieferorthopäden empfehlen?

Gruß Dascha1000
Dascha100
 

Überbiss Rücklage Bisslage-Korrektur ohne Herbstscharnier

Beitrag#3von ruebezahl » 22. Jan 2010 12:43

>der versicherte, dass es keine Probleme damit geben würde
++ Für IHN als Behandler bestimmt nicht.
>und sowieso auch keine Alternative dazu.
++ Lüge.
> Falkensee, nahe Berlin.
++ Aber ja (wenn es auch für jüngere Patienten einfacher wäre). Mailt oder ruft mich an, denn die Botschaften-Funktion im Forum ist abgeschaltet. Hier: www.sanfte-zahnklammern.de/impressum/impressum.html
Auch für meine Partnerpraxen-Liste habe ich nun eine Berlin-nahe Adresse. Zwar im Süden, aber die würde wohl noch weiterhelfen, falls er für die näheren wider Erwarten nun „zu alt für sanfte Methoden“ sein sollte. Denn die massive Werbung, die für die harten Methoden gemacht wird, verschleißt mir und anderen Adressen-Hütern ja laufend Positivadressen. Vor 20 Jahren ruhten die untoten Herbstscharniere z.B. noch in ihrer Gruft. Und damals hat es dann nicht geheißen: „Zu spät, wir können nichts mehr tun.“ Hier zu ihnen noch ein kompakter älterer Text (47 kB):
www.sanfte-zahnklammern.de/downloads/herbst_altern.pdf
und als Punkt 3a stehen sie in der großen Alternativen-Sammlung, mit eigenen Opfer-Berichten in deren unterer Hälfte:
www.sanfte-zahnklammern.de/alterna/alterna.html
Ich erwarte eure private Anfrage,
viele Grüße, hordeotech
Benutzeravatar
ruebezahl
Site Admin
 
Beiträge: 483
Registriert: 07.2006
Wohnort: Potsdam
Geschlecht: nicht angegeben


Zurück zu "IzZ Info-Basis für zwanglose Zahnspangen, Hauptforum"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron
web tracker